Ingenieurgruppe Bauen Karlsruhe Ingenieurgruppe Bauen Karlsruhe

LEISTUNGSSPEKTRUM | SONSTIGE LEISTUNGEN | SIGEKO

Bild rechts 1 SIGEKO
Bild rechts 2 SIGEKO

Beim Thema Sicherheit sollte nichts dem Zufall überlassen werden

Seit dem 1. Juli 1998 gilt die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen, die einen Bauherrn verpflichtet, sich um den Gesundheitsschutz der auf der Baustelle tätigen Personen zu kümmern. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, benötigen viele Bauherrn Unterstützung - diese leistet der SiGe-Koordinator.

Die wichtigste Pflicht ist dabei die Einwirkung auf die Umsetzung der „Allgemeinen Grundsätze des Arbeitsschutzes" nach § 4 des Arbeitsschutzgesetzes. Der SiGeKo orientiert sich dabei an den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB) Nr. 30. Diese Regeln geben den Stand der Technik bezüglich Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen wieder.

Für die Tätigkeit als SiGeKo sind über die Ausbildung als Ingenieur hinaus arbeitsschutzfachliche Kenntnisse, Koordinatorenkenntnisse sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung erforderlich. Die spezielle Fortbildung mit mindestens 32 Lehreinheiten endet mit einer abschließenden Prüfung. Bei bestandenem Lehrgang wird ein Zertifikat erteilt.