4. August 2022

Allgemein

Großes Sommerfest der IngenieurGruppe Bauen anlässlich des Ausscheidens von Dr. Dietmar H. Maier in den Ruhestand im kommenden Jahr

Nach über 40 Jahren vollen Einsatzes für die IngenieurGruppe Bauen setzt Dr. Dietmar H. Maier allmählich einen neuen Kurs.

Am 15. Juli 2022 feierte die IngenieurGruppe Bauen in Karlsruhe ihren Partner Dietmar H. Maier und sein Wirken in vier Jahrzehnten der Zugehörigkeit zusammen mit rund 500 Gästen, Geschäftspartnern, Freunden, Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Einladung zum Festakt stand unter der Überschrift „Ingenieur aus Berufung, Gruppe aus Überzeugung und Bauen aus Leidenschaft“. In der Rückschau lässt sich resümieren, dass die Feier alle drei Punkte in vollem Umfang bestätigte. Aber der Reihe nach: Bei herrlichem Sommerwetter und den damit einhergehenden hochsommerlichen Temperaturen unter strahlend blauem Himmel versammelten sich die zahlreichen Gäste am späten Vormittag im Palazzo Karlsruhe. In lockerer Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee, einem Orangensaft oder einem Gläschen Sekt freute man sich, Kolleginnen und Kollegen, Freunde, Geschäftspartner wiederzusehen. Insbesondere nach den pandemiebedingten Einschränkungen – es war der dritte Anlauf für das Event – und Abstandsgeboten war die persönliche Begegnung äußerst erfrischend und wohltuend. Anschließend ging es zum eigentlichen Festakt über und ein vielfältiges Programm mit Musik, Aus- und Rückblicken, Grußworten, Danksagungen, Comedy und Überraschungselementen nahm seinen Anfang.

Die Partner der IngenieurGruppe Bauen dankten Dr. Dietmar H. Maier auf vielfältige Art und Weise. Rückblicke auf sein Engagement in der Firma, richtungsweisende Projekte, den langen gemeinsamen Weg, den man gegangen ist, seinen Einsatz weit über das Erwartbare hinaus, verbunden mit einem Ausblick unter anderem darauf, wie die Lücke, die sein Ausscheiden hinterlässt, durch die Ergebnisse seines Wirkens klein gehalten werden kann. Es zeigte sich, dass hier ein „Ingenieur aus Berufung“ am Werk war.

Eine prominente Auswahl an Präsidenten und Vizepräsidenten der einschlägigen Berufsverbände und Bürgermeister Dr. Käuflein der Stadt Karlsruhe widmeten sich dem Wirkungskreis des Jubilars nach außen. Dabei ging es auch um sein berufsständisches Engagement, während dessen er sich einerseits um die Qualität des Bauens und andererseits um den Berufstand des Bauingenieurs an sich verdient gemacht hatte. „Bauen aus Leidenschaft“ war das offensichtliche Motto dieses Teils des Festaktes.

Apropos prominent: eine Vielzahl an prominenten Gästen aus Politik und Showbusiness wurden in Person von Andreas Müller, Stimmenimitator und Comedian beim SWR zugeschaltet, was der Veranstaltung mit sehr viel Humor und einem Augenzwinkern die richtige Würze verlieh. Sandie Wollasch mitGroove Incorporation brachten zusätzlich mit ihrer schwungvollen Musik die Gäste zum Tanzen und sorgten für ausgelassenen Stimmung.

Nicht zuletzt ließ es sich auch das Team der IngenieurGruppe Bauen, das zum ersten Mal seit längerer Zeit aus allen vier Standorten vollständig zusammengekommen war, nicht nehmen, Dietmar H. Maier seinen Dank auszusprechen, wie er seine Rolle als Chef interpretierte und lebte. Zu diesem Zweck überreichte es ihm ein gemeinsam erarbeitetes Geschenk, in dem sich die Vielfalt und der Teamgeist der IngenieurGruppe Bauen widerspiegelt und es gleichzeitig Zeugnis davon ablegt, eine „Gruppe aus Überzeugung“ zu sein.

Imbiss, Gespräche, noch mehr Musik und Tanz rundeten zum Abschluss und Ausklang die Veranstaltung ab.

Eindrücke der Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.