06.03.2020 -  Vernissage mit Werken von Gina Plunder

Farbenfrohe Gemälde zieren die Wände der Ingenieurgruppe Bauen und verwandeln die Büroräume in ein Museum auf Zeit.

Mit Gina Plunder präsentiert eine Künstlerin ihre Werke bei der Ingenieurgruppe Bauen, die sich in Grenzbereichen zwischen Malerei und Zeichnung, Abstraktion, Figuration und Geometrie, zwischen Illusion, Realität und einem Schuss Ironie bewegt. Ihre Bilder sind vielschichtig in mehrerer Hinsicht: im Aufbau durch viele übereinander gelagerte transparente Farbschichten; in der Komposition, indem sie Versatzstücke wie Treppen oder Säulen in neuen Raumkonzepten zusammenfügt, in denen sich Figuren bewegen; durch meist aufgespritzte Rechteckfelder, die wie ein Vorhang vor der Komposition liegen; durch Collagen, wenn sie z.B. benutzte Zielscheiben in die Werke einbindet und nicht zuletzt in den sich daraus ergebenden vielschichtigen Bedeutungsebenen.